Privacy Notice

Unsere Verpflichtung zum Datenschutz

Austin Fraser verpflichtet sich, die Privatsphäre seiner Nutzer und Kunden zu schützen, denn Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Diese Datenschutzerklärung soll Sie darüber informieren, wie wir Ihre Daten erfassen, definieren und nutzen. Diese Richtlinie gilt für alle Informationen, die Sie uns auf unserer Website oder auf andere Weise (z.B. per E-Mail, Telefon oder Social Media) zur Verfügung stellen oder von uns sammeln. Wir werden Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit dem geltenden Datenschutzgesetz und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung verarbeiten.

Welche Informationen wir über Sie sammeln

Wenn Sie die Website von Austin Fraser besuchen oder uns per E-Mail oder Telefon kontaktieren, können Sie uns persönliche Informationen zur Verfügung stellen, z.B. Name, Adresse, Firmenname, private und geschäftliche E-Mail-Adresse und Telefonnummer, Finanzinformationen, Compliance-Dokumente und Referenzen, die Ihre Qualifikationen und Erfahrungen und Ihre Arbeitserlaubnis in Großbritannien/Deutschland belegen, Lebenslauf und Foto, Links zu Ihren öffentlich zugänglichen Berufsprofilen, z.B. LinkedIn, Twitter, Business Facebook oder Firmen-Website.

Dazu gehören Informationen, die Sie angeben, wenn Sie sich für die Nutzung unserer Website registrieren, in unsere Datenbank eintragen, sich auf Stellenangebote bewerben, unsere Dienste abonnieren, sich für unsere Veranstaltungen registrieren, an Diskussionsforen, Roundtable-Veranstaltungen oder anderen Social Media-Funktionen auf unserer Website teilnehmen, z. B. an einem Wettbewerb, einer Werbeaktion oder einer Umfrage teilnehmen.

Wenn Sie mit uns per E-Mail kommunizieren, ist es möglich, dass wir den Inhalt Ihrer E-Mail-Nachrichten zusammen mit Ihrer E-Mail-Adresse und unseren Antworten speichern.

Wir können auch Informationen über Sie aus anderen Quellen wie LinkedIn, Xing, Unternehmens-Websites, Jobbörsen-Websites, Online-Lebenslaufbibliotheken, Ihrer Visitenkarte, persönlichen Empfehlungen und möglichen Empfehlungen beziehen. In solchen Fällen werden wir Sie informieren, indem wir Ihnen innerhalb von 30 Tagen nach der Datenerhebung eine Datenschutzerklärung zusenden und Sie darüber informieren, dass wir personenbezogene Daten über Sie gespeichert haben, Ihnen mitteilen, woher die personenbezogenen Daten stammen und ob sie aus öffentlich zugänglichen Quellen stammen und zu welchem Zweck wir beabsichtigen, Ihre personenbezogenen Informationen zu speichern und zu verarbeiten.

Austin Fraser ist berechtigt Fotos und Videos auf firmeneigenen Veranstaltungen aufzunehmen. Diese Bilder können von Austin Fraser verwendet werden, um Neuigkeiten über vergangene, aktuelle und zukünftige Ereignisse zu teilen und zu veröffentlichen. Bilder können in Pressemitteilungen, Printwerbung, Social Media und auf der Website von Austin Fraser veröffentlicht werden. Sie werden sicher gespeichert und gelöscht, nachdem sie nicht mehr für Werbezwecke benötigt werden. Wenn Sie sich nicht fotografieren oder filmen lassen möchten, wenden Sie sich bitte an [email protected]. Wenn Sie Bilder auf denen Sie abgebildet sind einsehen möchten oder Bilder auf denen Sie abgebildet sind löschen lassen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an die Gruppe unter [email protected].

Wenn Sie unsere Website besuchen,ist es möglich, dass wir automatisch zusätzliche Informationen wie den Server, auf dem Ihr Computer angemeldet ist, und Ihren Browsertyp erfassen. Wir verwenden diese Informationen nur, um die Bereitstellung eines effektiven Dienstes zu optimieren (z.B. um unsere Website an die Bedürfnisse Ihres Endgeräts anzupassen oder um Ihnen das Einloggen auf unserer Website zu ermöglichen).

Cookies

Wie viele andere Websites verwendet auch die Website von Austin Fraser Cookies und ähnliche Technologien wie Tags und Pixel (die wir zusammenfassend als „Cookies“ bezeichnen). Unsere Website verwendet Cookies, um Sie von anderen Nutzern unserer Website zu unterscheiden. Dies hilft uns, Ihnen eine gute Erfahrung beim Surfen auf unserer Website zu bieten und ermöglicht es uns auch, unsere Website zu verbessern. Weitere Informationen zu den auf der Austin Fraser-Website verwendeten Cookies und wie Sie solche Cookies blockieren können, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und welche rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung bestehen

Als Personalvermittlungsunternehmen vermitteln wir Kandidaten an Kunden für Festanstellungen, Zeitarbeitsplätze oder selbständige Arbeitsverträge. Der Austausch von persönlichen Daten unserer Kandidaten und unserer Kundenkontakte ist ein grundlegender, wesentlicher Bestandteil dieses Prozesses.

Wir unterhalten eine Datenbank mit relevanten persönlichen Daten von potenziellen und vertraglich verpflichteten Kandidaten und Kunden, die sowohl historische Informationen als auch aktuelle Bedarfsanforderungen enthalten, um:

  • die Karrierewünsche der Kandidaten während ihrer gesamten Laufbahn zu unterstützen und die Ressourcennotwendigkeiten und -strategien unserer Kunden zu unterstützen.
  • unsere Verpflichtungen aus allen Verträgen zu erfüllen, die wir zwischen Ihnen und uns abzuschließen beabsichtigen oder abgeschlossen haben, und Ihnen die Informationen, Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, die Sie von uns anfordern oder von denen wir glauben, dass sie für Sie von Interesse sind, weil sie für Ihre Karriere oder Ihre Organisation von Bedeutung sind.
  • Ihnen Informationen über andere von uns angebotene Waren und Dienstleistungen zukommen zu lassen, die denen ähneln, die Sie bereits gekauft, geliefert oder angefragt haben.

Unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten sind unsere rechtmässigen, oben näher beschriebenen, Geschäftsinteressen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstaben a-f DSGVO

  • Wir verlassen uns auf den Vertrag, wenn wir einen Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen für Sie oder Ihre Organisation aushandeln oder abgeschlossen haben.
  • Wir werden uns auf die gesetzliche Verpflichtung berufen, wenn wir gesetzlich verpflichtet sind, Informationen über Sie zu speichern, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Wir werden uns unter Umständen auf die Einwilligung für eine bestimmte Verwendung Ihrer Daten verlassen (Artikel 6, Satz 1 Buchstabe a DSGVO) und Sie werden um Ihre ausdrückliche Einwilligung gebeten, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Ein Beispiel dafür, wann die Einwilligung die rechtmäßige Grundlage für die Verarbeitung sein kann, ist die Erlaubnis, Sie bei einem Kunden vorzustellen (wenn Sie ein Kandidat sind).

Wenn Sie sich für eine Stelle bei Austin Fraser oder für einen unserer Kunden über eine von uns aufgegebene Stellenanzeige bewerben, können Sie uns Informationen über sich selbst zukommen lassen, einschließlich Ihrer Ausbildung und Ihres beruflichen Werdegangs, Ihrer beruflichen Interessen, Ihrer Berufs- oder Karriere-Interessen, Ihrer sozialen und wirtschaftlichen Interessen und anderer Informationen, indem Sie Fragen beantworten oder Profilinformationen über Ihre Karriere bereitstellen. Für den Fall, dass Sie sich bei Austin Fraser bewerben, bilden Art. 6 (1) Satz 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 6 (1) Satz 1 Buchstabe b DSGVO die Rechtsgrundlagen für diese Verarbeitungstätigkeit. Die Unterstützung und Verwaltung von Bewerbungen erfolgt über Dienste von Drittanbietern, die ebenfalls mit unserer Website und Datenbank verbunden sind. Die beim Besuch unserer Website automatisch erhobenen personenbezogenen Daten sind gemäß Art. 6 (1) Satz 1 Buchstabe 6 (1) Satz 1 Buchstabe b DSGVO erforderlich. Sie sollten wissen, dass unsere Online-Rekrutierungssysteme keine Tools zur automatischen Entscheidungsfindung verwenden, um die Eignung von Bewerbern zu beurteilen, sondern wir nutzen die Fähigkeiten und Erfahrungen unserer Berater, um Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen zu bewerten.

Wir bitten Sie jedoch, uns keine sensiblen persönlichen Daten (z.B. Sozialversicherungsnummern, Informationen über Rasse oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, Religion oder andere Überzeugungen, Gesundheit, Biometrie oder genetische Merkmale, kriminelle Hintergründe oder Gewerkschaftszugehörigkeit) auf oder über unsere Websites oder auf andere Weise zu übermitteln.

Wir sammeln oder erfassen keine personenbezogenen Daten für die Verteilung oder den Verkauf an Dritte zu Marketingzwecken für Verbraucher oder Host-Mailings im Auftrag Dritter.

Inhaber der Datenverarbeitung und Kontaktinformationen

Austin Fraser Ltd (ein in England unter der Registriernummer 05684470 eingetragenes Unternehmen mit Sitz in Floor 11, Thames Tower, Station Road, Reading RG1 1LX) ist der Datenverantwortliche für alle personenbezogenen Daten, die über die Austin Fraser-Website erfasst werden.

Wenn Sie Fragen, Bedenken oder Probleme im Zusammenhang mit der Verwendung und Verwaltung Ihrer persönlichen Daten haben, wenden Sie sich bitte an [email protected].

Offenlegung Ihrer persönlichen Daten

Wir können Ihre persönlichen Daten an andere Unternehmen der Austin Fraser Gruppe, an Dienstleistungspartner und Kunden oder an öffentliche Einrichtungen und Strafverfolgungsbehörden weitergeben, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Infolgedessen ist es möglich, dass Ihre persönlichen Daten von ihnen in Länder außerhalb des EWR und in Länder, in denen es keine Gesetze zum Schutz personenbezogener Daten gibt, übertragen werden. Wir werden uns bemühen, dieses Risiko so weit wie möglich zu minimieren, indem wir sicherstellen, dass relevante Geschäftspartner durch formale Datenverarbeitungsvereinbarungen gebunden sind.

Zu den sorgfältig ausgewählten Drittparteien, mit denen wir zusammenarbeiten, gehören auch:

  • Kunden, um ihnen Kandidaten vorzustellen;
  • Kunden, Geschäftspartner, Lieferanten und Subunternehmer für die Erfüllung und Einhaltung der Verpflichtungen, die wir mit diesen oder mit Ihnen eingehen;
  • Unterauftragnehmer, darunter E-Mail-Marketing-Spezialisten, Veranstalter, Zahlungsdienstleister und andere Finanzdienstleister. Jede Verarbeitung und Weitergabe an sie erfolgt gemäß Art. 28 DSGVO in Verbindung mit einem Datenverarbeitungsvertrag;
  • Analyse- und Suchmaschinen-Anbieter, die uns bei der Verbesserung und Optimierung unserer Website unterstützen.Jede Verarbeitung und Weitergabe an sie erfolgt nach Art. 28 DSGVO in Verbindung mit einem Datenverarbeitungsvertrag ;
  • Potentielle Ratingagenturen, unser Versicherungsmakler, Compliance-Partner und andere Subunternehmer, um Ihre Eignung für eine Tätigkeit zu prüfen, wenn dies eine Voraussetzung dafür ist, dass wir mit Ihnen einen Vertrag abschließen. Jede Verarbeitung und Weitergabe an diese Partner erfolgt gemäß Art. 28 DSGVO in Verbindung mit einem Datenverarbeitungsvertrag

Andere mögliche Gründe für die Offenlegung Ihrer persönlichen Daten können sein:

  • In dem Fall, dass Austin Fraser ganz oder teilweise von einem Dritten aufgekauft werden soll, können wir Ihre persönlichen Daten an den potenziellen Erwerber solcher Geschäfte oder Vermögenswerte weitergeben soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist.
  • Wenn wir verpflichtet sind, Ihre persönlichen Daten offen zu legen oder weiterzugeben, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen, oder um unsere Nutzungsbedingungen durchzusetzen oder anzuwenden. Dies beinhaltet den Austausch von Informationen mit anderen Unternehmen und Organisationen zum Schutz vor Betrug und zur Reduzierung des Kreditrisikos. Die Verarbeitung und Weitergabe erfolgt in diesen Fällen entweder nach Art. 6 (1) Satz 1 Buchstabe c DSGVO oder Art. 6 (1) Satz 1 Buchstabe f DSGVO.

Sicherheit

Um unbefugten Zugriff zu verhindern, die Datengenauigkeit aufrechtzuerhalten und die korrekte Verwendung von Informationen zu gewährleisten, haben wir allgemein anerkannte Standards physischer, elektronischer und betrieblicher Verfahren eingeführt, um die von uns gesammelten Informationen zu schützen und zu sichern. Wenn wir Ihnen ein Passwort gegeben haben (oder wenn Sie es gewählt haben), das Ihnen den Zugang zu bestimmten Teilen unserer Website ermöglicht, sind Sie dafür verantwortlich, dieses Passwort vertraulich zu behandeln. Wir bitten Sie, das Passwort nicht an Dritte weiterzugeben.

Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht vollkommen sicher. Obwohl wir unser Bestes tun werden, um Ihre persönlichen Daten zu schützen, können wir die Sicherheit Ihrer Daten, die auf unsere Website übertragen werden, nicht garantieren; jede Übertragung erfolgt auf Ihr eigenes Risiko.

Webseiten Dritter

Unsere Website kann von Zeit zu Zeit Links zu und von den Webseiten unserer Partnernetzwerke, Werbetreibenden und Partner enthalten. Wenn Sie einem Link zu einer dieser Webseiten folgen, beachten Sie bitte, dass diese Webseiten ihre eigenen Datenschutzrichtlinien haben und dass wir keine Verantwortung oder Haftung für diese Richtlinien übernehmen. Bitte überprüfen Sie diese Richtlinien, bevor Sie personenbezogene Daten an diese Webseiten übermitteln.

Speicherung Ihrer Daten

Wir verstehen unsere gesetzliche Verpflichtung, korrekte Daten zu speichern und persönliche Informationen nur so lange aufzubewahren, wie wir sie für unsere berechtigten Geschäftsinteressen, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, benötigen, und solange Sie uns dies gestatten. Dementsprechend haben wir eine Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung und führen Datenroutinen durch, um Daten zu entfernen, an deren Aufrechterhaltung wir kein legitimes Geschäftsinteresse mehr haben.

Wir werden uns regelmäßig mit Ihnen in Verbindung setzen und Sie jährlich per E-Mail kontaktieren, um zu verifizieren, dass alle Informationen, die wir gespeichert haben, korrekt und aktuell sind und dass Sie weiterhin wünschen, dass wir Ihre Daten speichern, Sie können uns jederzeit bitten, Ihre Daten zu löschen. Bevor wir bei unseren Kunden eine Vorstellung vornehmen, vergewissern wir uns bei Ihnen, dass wir über die aktuellsten und genauesten Informationen verfügen.

Wir gliedern unsere Daten so, dass wir verschiedene Arten von Daten für verschiedene Zeiträume aufbewahren. Die Kriterien, nach denen wir entscheiden, ob wir Ihre persönlichen Daten aufbewahren sollen, sind u.a:

  • die Art der personenbezogenen Informationen;
  • ihre empfundene Genauigkeit;
  • unsere gesetzlichen Verpflichtungen;
  • ob ein Vorstellungsgespräch oder ein Einsatz vereinbart wurde; und
  • unsere Rekrutierungsexpertise und Branchenkenntnisse nach Land, Branche und Funktion.

Wir sind berechtigt, Ihre persönlichen Daten ganz oder teilweise zu archivieren oder ausschließlich in unseren Finanzsystemen zu speichern, oder sie ganz oder teilweise aus unserem zentralen Customer Relationship Management (CRM)-System zu löschen. Wir können Teile Ihrer Daten pseudonymisieren, insbesondere nach einer Aufforderung zur Löschung oder Löschung Ihrer Daten, um zu verhindern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht erneut in unsere Datenbank eingeben, es sei denn, wir werden dazu aufgefordert. Pseudonymisierte Daten werden erstellt, indem identifizierende Felder innerhalb einer Datenbank durch künstliche Identifikatoren oder Pseudonyme ersetzt werden.

Unser aktueller Sicherheitshinweis ist auf Anfrage erhältlich, indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren.

Ihre Rechte

Sie haben eine Reihe von gesetzlichen Rechten in Bezug auf Ihre persönlichen Daten und wir werden diese jederzeit respektieren. Insbesondere haben Sie das Recht dazu:

  • (i) Informationen darüber zu erfragen, ob Ihre persönlichen Daten gespeichert werden und (ii) wer Zugang zu diesen Daten und/oder (iii) zu Duplikaten Ihrer persönlichen Daten hat, einschließlich des Zweckes der Verarbeitung, der betroffenen Informationskategorien und der Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die die Informationen weitergegeben werden, sowie, wenn möglich, des vorgesehenen Zeitraums, für den die persönlichen Daten gespeichert werden, oder, wenn nicht möglich, der Kriterien, die zur Bestimmung dieses Zeitraums verwendet werden.
  • um Korrektur der persönlichen Daten, die wir über Sie gespeichert haben zu bitten. Dies ermöglicht es Ihnen, alle unvollständigen oder ungenauen Informationen, die wir über Sie gespeichert haben, zu korrigieren.
  • die Löschung Ihrer persönlichen Daten einzuforderen. Auf diese Weise können Sie uns auffordern, personenbezogene Daten zu löschen oder zu vernichten, wenn es keinen triftigen Grund für eine weitere Verarbeitung gibt. Sie haben auch das Recht, uns aufzufordern, Ihre persönlichen Daten zu löschen oder zu eliminieren, wenn Sie von Ihrem Recht Gebrauch gemacht haben, der Verarbeitung zu widersprechen (siehe unten).
  • die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu fordern. Auf diese Weise können Sie uns auffordern, die Verarbeitung personenbezogener Daten über Sie einzustellen, z.B. wenn Sie möchten, dass wir deren Richtigkeit oder den Grund für die Verarbeitung feststellen.
  • Einwand gegen die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu erheben, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse (oder das eines Dritten) verlassen, jedoch Ihre Situation etwas mit sich bringt, was Sie veranlasst, der Verarbeitung aus diesem Grund zu widersprechen. Bitte informieren Sie uns in diesem Fall über Ihre spezielle Situation. Nach Prüfung der von Ihnen vorgelegten Fakten werden wir entweder die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten einstellen oder Ihnen unsere zwingenden Gründe für eine weitere Verarbeitung darlegen. Sie haben auch das Recht zu widersprechen, wenn wir Ihre persönlichen Daten für Direktmarketingzwecke verarbeiten.
  • Die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten jederzeit zu verweigern und zu widerrufen, ohne dass dies Auswirkungen auf die Datenverarbeitungsaktivitäten hat, die vor dem Widerruf stattgefunden haben.
  • uns aufzuforndern, die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, allgemein üblichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten ungehindert von unserer Seite an einen anderen Prüfer zu übermitteln; soweit technisch möglich, haben Sie das Recht, die personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Prüfer übermitteln zu lassen.
  • zu beantragen, nicht Teil automatisierter Entscheidungsfindungen zu sein, einschließlich Profiling (automatische Entscheidungen auf der Grundlage von Datenverarbeitung mit automatischen Mitteln, für den Zweck der Beurteilung mehrerer persönlicher Aspekte), welche rechtliche Auswirkungen auf Sie haben oder Sie mit ähnlicher Bedeutung betreffen.

Bitte richten Sie alle Anfragen oder Anfragen an [email protected], wobei Sie ggf. aufgefordert werden, Ihre Identität zu überprüfen.
Die von Ihnen bei der Kontaktaufnahme angegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse, Name) werden zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeitet und nach Abschluss Ihrer Anfrage gelöscht. Alternativ werden wir die Verarbeitung der jeweiligen Informationen entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten einschränken.

Wenn Sie ernsthafte Bedenken hinsichtlich des Umgangs mit Ihren Daten haben oder eine Beschwerde einreichen möchten, können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde der Länder wenden. Die Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten in den Bundesländern erreichen Sie unter folgendem Link: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Richtlinie von Zeit zu Zeit durch Aktualisierung unserer Website zu ändern. Alle Änderungen, die wir in Zukunft an unserer Datenschutzerklärung vornehmen, werden auf dieser Seite veröffentlicht und Ihnen gegebenenfalls per E-Mail mitgeteilt. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über Aktualisierungen oder Änderungen unserer Datenschutzerklärung. Diese Richtlinie wurde zuletzt am 20. März 2018 aktualisiert.